Der Fall Tanja Gräff

Am 07.06.2007 besuchte die damals 21 Jahre alte Studentin Tanja Gräff aus Trier das Sommerfest der FH – gegen 04:15 Uhr telefoniert Tanja ein letztes Mal.

Ich erfuhr von dem Verschwinden und konnte nicht begreifen, wie jemand einfach so verschwinden kann obwohl zu dem Zeitpunkt wohl noch an die 2000 Menschen auf dem Geländer der FH gefeiert haben.

Am 21.07.2008 registrierte ich die Internetseite www.findet-tanjagraef.de

Bis zu dem Auffinden der sterblichen Überreste am 11.05.2015, acht Jahre nach ihrem Verschwinden, haben wir versucht, dass Tanjas Schicksal nicht in Vergessenheit gerät.

Am 28.06.2017 wurden die Ermittlungen offiziell eingestellt obwohl noch immer Fragen offen geblieben sind.

Heute, am 28.01.2020, fand ich einen Online-Artikel vom 11.07.2019 mit der Überschrift “Tod am Roten Felsen – war es Mord?

An dieser Webseite wird aktuell gearbeitet – mehr Infos auf Facebook

Stand: 28.01.2020